Prävention

Präventives Handeln kann der Entstehung von Krankheiten vorbeugen und ist uns deshalb ein wichtiges Anliegen.

Gesundheitsuntersuchung (Check Up) ab dem 35. Lebenjahr.

Krebsfrüherkennung für Männer ab dem 45. Lebensjahr jährlich.

Hautkrebsscreening wird in der Regel parallel zur Gesundheitsuntersuchung durchgeführt und umfasst die komplette Untersuchung der Haut.

Impfungen werden von uns nach individueller Notwendigkeit und nach Durchsicht des Impfpasses durchgeführt.

Reisemedizinische Beratung

Ernährungsberatung

Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenversicherungen

AlterUntersuchungWas wird gemacht?
Ab 35 JahrenCheck-up 35:
Früherkennung von
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und
Nierenerkrankungen
alle zwei Jahre:
  • Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte)
  • körperliche Untersuchung
  • Kontrolle des Cholesterins und des Blutzuckers
  • Beratung zum Untersuchungsergebnis
Ab 35 JahrenFrüherkennung Hautkrebsalle zwei Jahre:
  • Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte)
  • Untersuchung der gesamten Haut
  • Beratung zum Untersuchungsergebnis
Ab 45 JahrenMännliche Krebsvorsorgejährlich:
  • Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte)
  • Untersuchung der Prostata und des Enddarms
  • Kontrolle des Urins
  • Beratung zum Untersuchungsergebnis
Ab 50 JahrenFrüherkennung Darmkrebsjährlich:
  • Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms
  • Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl
Ab 55 JahrenFrüherkennung Darmkrebsnach zehn Jahren:
  • Beratung über Ziel und Zweck des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms
  • Patientenaufklärung zur Koloskopie
  • Darmspiegelung (Koloskopie)

oder alle zwei Jahre:
  • Test auf nicht sichtbares (okkultes) Blut im Stuhl

DMP (Disease-Management-Programme)

Hierbei handelt es sich um ein systematisches Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen, das eine strukturierte Betreuung nach medizinischen Leitlinien bei Diabetes mellitus, koronarer Herzkrankheit (KHK), Asthma und chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) beinhaltet.

Palliativmedizin

Bei nicht heilbaren Erkrankungen begleiten wir den Patienten mit einer Behandlung, die darauf ausgerichtet ist, Schmerzen und weitere Krankheitssymptome zu lindern. Lebensqualität und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund.